Skip to main content

Bürostuhlunterlage – Wann macht sie Sinn?

BürostuhlunterlageWenn man es genau betrachtet, ist eine Bürostuhlunterlage immer sinnvoll. Sie erleichtert das Rollen mit dem Bürostuhl enorm, sodass Sie keine Mühe mehr haben den Stuhl auf dem Boden zu verschieben. Durch die ständige Nutzung der Bürostühle werden nicht nur die Rollen des Stuhls abgenutzt, sondern auch der Untergrund auf dem der Stuhl steht. Besonders problematisch kann es werden wenn man einen Stuhl mit Weichbodenrollen auf einem Parkett stehen hat. In diesem Fall entstehen sehr leicht Kratzer und der Boden ist schneller kaputt als man schauen kann. Deshalb können wir nur zur Nutzung einer Bürostuhlunterlage raten.

Top Hartboden Bodenschutzmatte:

Was genau ist eine Bürostuhlunterlage?

Besonders in Büros kommen sehr häufig Bürostuhlunterlagen zum Einsatz, aber auch in privaten Haushalten bietet eine Bodenschutzmatte einen großen Vorteil. Die meisten Schreibtischstuhl Unterlagen bestehen aus Polycarbonat und sind transparent, um nicht negativ aufzufallen. Diese Bodenschutzmatten gibt es in den verschiedensten Größen, sodass für jeden die richtige Größe dabei ist und niemand auf eine Bodenschutzmatte verzichten muss. Außerdem kosten alle gängigen Bürostuhlunterlagen etwa 20€, was wir für einen angemessenen Preis halten. Die Qualität ist bei diesem Preis auch sehr gut.

Top Teppichboden Bürostuhlunterlage:

Was passiert wenn man keine Bürostuhlunterlage verwendet?

Beim nicht-verwenden einer Schreibtischstuhl Unterlage, kann es sehr schnell zu Kratzern auf dem Parkett kommen. Umso teurer der Parkett, desto ärgerlicher ist das Ganze. Wenn man bedenkt, dass eine Bodenschutzmatte bereits für 20€ – 30€ zu haben ist, sollte man sich fragen ob man nicht lieber doch gleich in eine solche Schreibtischstuhlunterlage investiert. Die Bürostuhlrollen verschleißen außerdem wesentlich schneller wenn keine Bodenschutzmatte verwendet wird.

Wer einen Teppichboden besitzt, der sollte ebenfalls nicht auf eine Bodenschutzmatte verzichten, da hochwertige Teppiche sehr schnell zerfleddern können. Dem Teppich sieht man die andauernde Benutzung durch Bürostühle sehr schnell an, da sie einseitig und vor allem punktuell belastet werden. Der Kauf einer Bürostuhlmatte bringt also nur Vorteile mit sich, ausser die kleine Investition die getätigt werden muss.

Der Preis:

Schreibtischstuhl UnterlageEine Schreibtischstuhlunterlage kostet im Normalfall zwischen 20€ – 30€. Wenn man sich die Kosten eines neuen Parketts oder der Sanierung des alten Parketts vergegenwärtigt, kommt man schnell zum Entschluss, dass eine Bodenschutzmatte um ein vielfaches günstiger ist als eine Sanierung oder Erneuerung. Genau das gleiche Szenario tritt bei Fließen- oder Teppichböden ein. Sind diese Arten von Boden erst ein mal beschädigt, sind die Schäden irreparabel und man muss den Boden komplett austauschen. Deshalb können wir Ihnen nur ans Herz legen, sich eine Schreibtischstuhl Unterlage zuzulegen.

Fazit:

Eine Bürostuhlunterlage ist unserer Meinung nach in jedem Fall eine sinnvolle Investition, da Sie irreparable Schäden vorbeugen kann und das für wenig Geld. Meist schätzt man den Wert von etwas erst, wenn man es nicht mehr, beziehungsweise gar nicht hat. So verhält es sich auch bei Bodenschutzmatten, da Sie dem Benutzer in der Regel gar nicht auffallen. Alles in allem macht eine Schreibtischstuhl Unterlage auf jeden Fall Sinn, egal zu welchem Zeitpunkt.

 

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Webkatalog Findorama.de